Die Schweiz hat mehr als 1500 Seen. Diese Bergseen gehören für mich zu den schönsten.

Palpuognasee (Graubünden)

Zum Baden ist er mir zu kühl. Immerhin ruht dieser geheimnisvolle Bergsee auf fast 2000 Metern Höhe; etwa 8 Kilometer oberhalb von Bergün und ist erreichbar über die Albula-Passtrasse. Aber im Herbst, wenn die Lärchen fröhlich-gelbe Trauer tragen und die Tage noch mild sind, muss man hier (Wander-)Pause machen. Grillplätze gibt’s auch. Allgemeine Informationen (PDF)